• Weiterbildungen

    Weiterbildungen

    Prä- und perinatale Traumata lösen

  • Weiterbildungen

    Weiterbildungen

    Ausbildungs-Seminar für Hebammen, Geburtshelfer und Therapeuten

Weiterbildung für Experten

Prä- und perinatale Traumata lösen

Ausbildungs-Seminar für Hebammen, Geburtshelfer und Therapeuten

Sicherheit, fachliche Kompetenz, empathische Präsenz – das sind die Eckpfeiler für eine gute Begleitung durch Therapeuten und Geburtshelfer. Eins unserer Seminarziele ist, eigene traumatische Anteile im Geburts- oder Entbindungserleben zu integrieren. Darüber hinaus möchten wir Sie als Teilnehmer*in sowohl theoretisch als auch praktisch für die pränatale und perinatale Traumatologie sensibilisieren und weiterbilden. Traumatischen Ereignissen Ihrer eigenen Klienten*innen während der Schwangerschaft und Entbindung können so im besten Fall vorgebeugt werden. Sollten sie jedoch nicht präventiv abwendbar sein, können Sie ihnen nach der Weiterbildung auf professionelle Weise begegnen. So lassen sich Folgetraumata für Eltern und Kind vermeiden.

Die Weiterbildungsdauer beträgt 2 Jahre und setzt sich aus 6 Blöcken zusammen. Es ist uns wichtig, dass bei der eigenen Verarbeitung der kognitive Teil genauso viel Beachtung findet wie der körperliche und der psychische Teil. Besonders die Weiterbildungsarbeit im körperwarmen Wasser während der Praxismodule lässt auf Zellebene gespeicherte, unbewusste Körpererinnerungen auftauchen. Diese können dann durch die Bewusstwerdung auf allen Ebenen integriert werden. Im Theorieteil werden die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse erläutert und die im Praxisteil erlebten Fallbeispiele zur Anschauung und zur Supervision genutzt.

Unsere Weiterbildung ist geeignet für Geburtsbegleiter, Mitarbeiter und Berater, die Kontakt mit Eltern und deren Kindern haben, wie z. B. in Schreibabyambulanzen, Psychotherapeuten, Heilpraktiker, systemische Coaches. Sollten Sie Ihre Berufsbezeichnung oder Berufsgruppe hier nicht finden, kontaktieren Sie uns gerne, um gemeinsam zu erörtern, ob diese Weiterbildung auch in Ihrem Berufsfeld hilfreich ist.

Hier finden Sie unser Weiterbildungs-Konzept: Weiterbildungskonzept_2020.pdf